Meinen Besuch vorbereiten

Das leichteste der großen Museen

_d4s3745.jpg
_dsc9211.jpg

Das Centre Pompidou-Metz, das alle Menschen willkommen heißt und ihnen nahe steht, setzt alles daran, den Zugang für möglichst viele Menschen zu fördern, sei es bei der Preisgestaltung, der Programmgestaltung, der Vermittlung, der Ausbildung oder auch bei den Dienstleistungen. Es ist mit dem Label "Tourisme & Handicap" ausgezeichnet.

Mehr erfahren

Aufnahme von Menschen mit Behinderungen

Menschen mit eingeschränkter Mobilität

  • Am Empfangsterminal im Forum werden kostenlos Rollstühle angeboten. Werden gegen Hinterlegung eines Ausweises zur Verfügung gestellt.

  • In den Umkleidekabinen stehen Stockstühle zur freien Verfügung.

Schwerhörige und taube Menschen

  • Ein System von magnetischen Induktionsschleifen (MI-Schleifen), mit denen Töne verstärkt werden können, kommt Personen zugute, die ein Hörgerät tragen (das auf die Position "T" eingestellt ist). Der Kartenverkauf, das Studio und das Auditorium (während Veranstaltungen und Aufführungen) sind damit ausgestattet.

Sehbehinderte und blinde Personen

  • Blindenhunde dürfen sich in allen Bereichen des Centre Pompidou-Metz bewegen und sind herzlich willkommen.

Aufnahme von kulturfernen Personen

Um den Zugang zur Kultur für Menschen zu fördern, die besonders kulturfern sind, verfolgt das Centre Pompidou-Metz eine proaktive Politik, indem es ideale Bedingungen für Begegnungen und Austausch rund um die Werke sowie die angebotenen Aktivitäten schafft: angepasste Vermittlung, spezifische Preisgestaltung, individuelle Betreuung für Fachleute und Freiwillige, die im sozialen Bereich tätig sind.

Vermittlung von Partnerstrukturen

Sie sind Arbeitnehmer oder Freiwilliger in einer Einrichtung des sozialen Bereichs? Nutzen Sie die kostenlosen Entdeckungsbesuche und Schulungen, damit Sie sich auf einen zukünftigen Besuch des Centre Pompidou-Metz mit Ihrer Gruppe vorbereiten können.

Die Kunst des Teilens

Es handelt sich um ein zweiteiliges Schulungsprogramm zur Vorbereitung Ihres Besuchs mit einer Gruppe.

Entdeckungsbesuche Diese Besuche haben zum Ziel, Sie mit dem Centre Pompidou-Metz und seinen Ausstellungen vertraut zu machen, die verschiedenen angebotenen Aktivitäten zu entdecken (darstellende Kunst und Workshops für junges Publikum) und das Team kennenzulernen, das sich den Beziehungen zu den Multiplikatoren des sozialen Bereichs widmet (Mediatoren und pôle publics) über die Vorbereitung Ihrer Besuchsprojekte.

Zyklus von Begegnungen und Besuchen.

Dieser Zyklus ermöglicht es Ihnen, einen Besuch mit Ihrer Gruppe selbstständig durchzuführen. Er beruht auf mehreren Begegnungen:

  • Mit den Kuratoren der Ausstellungen, in Begleitung der Vermittler.

  • Mit den Programmteams, um die laufenden und künftigen Ausstellungen vorzustellen.

  • Mit unseren Vermittlern, mit dem Ziel einer besseren Betreuung der Gruppen (Besichtigung der Ausstellungsräume, Überlegungen zum Besuchsweg und zu den geeignetsten Aktivitäten, Vertiefung eines bestimmten Themas...).

  • Mit Partnereinrichtungen im Zusammenhang mit den verschiedenen Arten von Behinderungen.

Anmeldung per E-Mail: accessibilite@centrepompidou-metz.fr oder telefonisch unter 03 87 15 39 77..

_dsc1785.jpg

Besuche und Reservierungen

Eigenständige Gruppenbesuche

Anzeigen

Gruppenführung

Anzeigen

Wann buchen?

Anzeigen

Wie kann man buchen?

Anzeigen