Volksballons und geklonte Krieger

VeranstaltungenVolksballons und geklonte Krieger

Freitag, 17. mai 2013 um 18.30 Uhr

Wo?: Forum
Was?: Veranstaltungen
Discipline : Leistung
Öffentliche Preis: Eintritt frei
Publikum: Alle Altersklassen
Dauer : Ständig
Author : Eva Meyer-Keller

Im Rahmen des Projekts TRANSFABRIK Logo Transfabrik

Eva Meyer-Keller (Deutschland / Schweden, 1972) arbeitet an der Schnittstelle von darstellender und bildender Kunst und hat ihre Arbeiten im Kontext von Festivals, Kunstgalerien und Theatern in ganz Europa, Amerika, Asien und Australien präsentiert.

Bevor sie an der SNDO/School for New Dance Development in Amsterdam ein Studium für Tanz und Choreografie abschloss, studierte sie Fotografie und bildende Kunst in Berlin (HdK) und London (Central St. Martins und Kings College). Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Eva Meyer-Kellers Arbeit ist vielseitig: Sie präsentiert ihre Performances, entwickelt auf internationaler Ebene Projekte mit anderen Künstlern, tanzt für andere Choreografen und realisiert Videoarbeiten. Neben der Entwicklung eigener Arbeiten war sie an Projekten von Baktruppen, Jérôme Bel und Christine de Smedt / Les Ballets C de la B. beteiligt.

Idee, konzept: Eva Meyer-Keller
Koproduziert von Eva Meyer-Keller und ZWISCHEN PALAST NUTZUNG e.V.

 

TRANSFABRIK ist eine Initiative des Institut Français in Kooperation mit dem Goethe Institut. Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds Berlin, vom Ministère des Affaires Etrangères, vom Ministère de la Culture et de la Communication und vom DFJW. Mit freundlicher Unterstützung von Total und der SACD.

Das Projekt findet im Rahmen des Deutsch-Französischen Jahres - 50 Jahre Élysée-Vertrag statt. Partenaires Transfabrik