Múa

VeranstaltungenMúa

Mittwoch 26 Januar 18h30

Wo?: Studio
Was?: Veranstaltungen
Cycle : À l'œuvre
Discipline : Tanz
Öffentliche Preis: 5 € (tarif unique)
Publikum: Alle Altersklassen
Dauer : 30 minutes
Author : Emmanuelle Huynh
  En partenariat avec l’Arsenal-Metz en scènes.

„Múa ist ein Experiment, bei dem Dunkelheit und Licht, Auftauchen und Verschwinden, Stille und Musik, Tanz und Bewegungslosigkeit Schnittpunkt einer einzigen Sache sind: dem Ankommen bei sich selbst und in der Welt.“
Emmanuelle Huynh
Emmanuelle Huynh hat Philosophie und Tanz studiert. Im Anschluss an ein Artist-in-Residence-Stipendium der Villa Medici extra muros in Vietnam entwickelte sie gemeinsam mit dem Lichttechniker Yves Godin und dem Komponisten Kasper T. Toeplitz das Solostück Múa.

Emmanuelle Huynh, Mùa
Forme pour immobilité : Emmanuelle Huynh / Obscurité : Yves Godin / Silence Kasper T. Toeplitz / Transparence : Christian Rizzo / Violoncelle : Fabrice Bihan / production Centre national de danse contemporaine Angers / coproduction compagnie Mùa et Théâtre contemporain de la danse / Emmanuelle Huynh a bénéficié pour ce projet d’une bourse
Villa Médicis hors les murs au Viêt-nam / Durée 30’ / Múa a été créée en 1995 au Théâtre contemporain de la danse