Centre Pompidou-MetzPublikationen

Image Entete: 
Catalogue Chefs-d’œuvre ? Architectures de musées, 1937-2014
Catalogue Chefs-d’œuvre ? Architectures de musées, 1937-2014

Couverture de "Chefs-d'oeuvres ? Architectures de musées, 1937-2014"

Meisterwerke?

Museumsarchitekturen, 1937–2014
Herausgegeben von Philip Jodidio, Laurent Le Bon und Aurélien Lemonier
Mai 2010

Erhältlich auf Französisch und Englisch

Dieses zeitgleich mit dem Bereich Architektur der Ausstellung Chefs-d’œuvre ? [Meisterwerke?] konzipierte Werk zeichnet die Geschichte der Museumsarchitektur seit 1937, dem Jahr der Weltausstellung in Paris, nach. Mit über 300 Abbildungen werden die bedeutendsten französischen Museumsbauten im Kontext mit den Meisterwerken der internationalen Museumsarchitektur dargestellt. So präsentiert das Werk eine Auswahl von rund 20 Projekten, die sich in ihren Umfängen und Ausprägungen – sowohl in ästhetischer wie formaler Hinsicht –, aber auch in ihrer Beurteilung durch die Kritik fundamental unterscheiden. Von Le Corbusiers Museum für zeitgenössische Kunst bis zu Jean Nouvels Musée du quai Branly wird hier gleichermaßen eine Architektur- wie Kulturgeschichte nachgezeichnet, wobei der Blick mit der Darstellung von Bauwerken, die die unmittelbare Zukunft prägen werden (die Fondation Louis Vuitton für Design von Frank Gehry, das Mucem von Rudy Ricciotti oder das Louvre-Lens, entworfen vom japanischen Architekturbüro Sanaa), auch nach vorne gewandt ist. Den krönenden Abschluss dieses Streifzugs durch die Geschichte bildet das von Shigeru Ban und Jean de Gastines entworfene Centre Pompidou-Metz, das vor dem Hintergrund aktueller Fragestellungen im Bereich der Museumsarchitektur dargestellt wird.

Preis Frankreich: 39 Euro

240 Seiten, 24 x 28 cm, gebunden

Grafikkonzept: Les Graphiquants

ISBN: 978-2-35983-001-9 (französische Ausgabe)
ISBN: 978-2-35983-002-6 (englische Ausgabe)

thumbnail